Der eingetragene Tierschutzverein "Zuflucht für Hunde e.V." engagiert sich für in Not geratene Hunde in Deutschland.
Die Arbeit mit Hundehaltern und durch Medienberichte offeriert eine starke Lobby für im Ausland lebende Hunde. Die Notlage vieler in Deutschland lebender Hunde scheint immer mehr in den Hintergrund zu geraten. Vereinzelte Berichterstattungen und bekannte Fälle von desolaten Lebensbedingungen der Hunde in Deutschland haben dazu geführt, noch aktiver Hilfe zu leisten und somit den Verein zu gründen.
Deutsche Hunde brauchen Ihre Unterstützung mehr denn je, helfen Sie dem Verein den Hunden zu helfen. Werden Sie Mitglied oder übernehmen Sie eine Patenschaft, unterstützen Sie mit einer Geld- oder Sachspende. Gerade jetzt im Aufbau zur Errichtung der Unterbringung benötigen die Hunde tatkräftige Unterstützung.

Über den Verein
Warum hat sich Zuflucht für Hunde e.V. gegründet?
Durch unsere Arbeit mit verhaltensauffälligen Hunden und ihren Menschen, wurden wir immer wieder gefragt, ob wir nicht die Möglichkeit haben, Hunde aufzunehmen, mit ihnen zu arbeiten und neue Halter für diese Hunde zu finden.
Wir mussten feststellen, dass Hundehalter nicht selten mit dem Verhalten ihres Hundes überfordert waren. Weiter mussten wir auch einen Mangel an Aufklärung zum Thema Hund feststellen. Obgleich eine Abgabe im Raum stand, so waren doch die Hundehalter sehr emotional mit ihrem Hund verhaftet. Sie liebten ihn und es fiel ihnen sichtlich schwer, überhaupt diesen Gedanken verfolgen zu müssen. Der Wunsch ihren Hund in guten Händen zu wissen und nicht in ein Tierheim geben zu müssen, war sehr groß. Durch diese Erkenntnis und weitere Konfrontationen mit Problemen, die zu einer Abgabe des Hundes führten, machte für uns die Notwendigkeit eines Vereines immer deutlicher.
Was tut der Verein?
Der Verein nimmt Abgabehunde auf, die dringend ein neues Zuhause benötigen.
Die Hunde werden rund um die Uhr betreut, es ist also immer Jemand vor Ort in der Einrichtung. Die Hunde werden täglich durch kompetente ehrenamtliche Hundetrainer ausgelastet und entsprechend auffällige Verhaltensweisen werden umgelenkt. Hier, wird Wert auf das integrierte Alltagsgeschehen gelegt. Stadtgänge, Kontakte zu fremden Menschen, Kontakte zu Artgenossen, Konfrontationen mit Umweltreizen, all diese für uns Menschen ganz normalen Aktivitäten werden immer wieder forciert.
Weiter betreibt der Verein Prävention. Aufklärung für die kleinen Erdenbürger im Kindergarten- und Grundschulalter ebenso, wie für interessierte Menschen zum Thema Hund. In diesem Bereich werden innerhalb verschiedener Seminare, Informationsveranstaltungen, Kurse, oder einfach auch der Umgang mit dem Hund vermittelt. Jeder kann kommen und sich intensiv mit den anwesenden Helfern unterhalten, oder auch Kontakt zu den Hunden aufnehmen.

Zuflucht für Hunde e.V. (gemeinnützig anerkannt)
Wietmarscher Str. 157
48531 Nordhorn

Tel: +49-0176- 312 555 78 (Festnetz folgt)
Mail: info@zuflucht-fuer-hunde.de

www.zuflucht-fuer-hunde.de

 


Webdesign © 2013 www.fotoandweb.de