Svea


Svea ist eine ehemalige Zuchthündin. Sie stammt aus einer unkontrollierten Zucht und wird nun in ihrer Pflegefamilie auf ein Familienleben vorbereitet.

Befindet sich in einer Pflegefamilie in: 56470 Bad Marienberg
Rasse:Labrador Retriever
Alter:6 Jahre
Geschlecht:w
Kastriert:ja
Geimpft:ja
Gechipt:ja

Verhalten gegenüber Erwachsenen:
Svea liebt alle Menschen und zeigt es auch gerne. Sie bettelt um Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten.

Verhalten gegenüber Kindern:
wie bei Erwachsenen

Verhalten gegenüber anderen Hunden:
Svea mag ihre Artgenossen, zeigt aber aufdringlichen Rüden deutlich die Grenzen. Sie lebt hier problemlos mit drei kastrierten Hündinnen zusammen.

Verhalten gegenüber Katzen:
konnte noch nicht getestet werden

Ängste:
Besondere Ängste konnten bisher nicht festgestellt werden

Jagdtrieb:
Svea stöbert gerne und verfolgt Spuren im Feld ziemlich ausdauernd. Sie lässt sich an der Schleppleine aber sofort abrufen.

Stubenreinheit:
Svea ist tagsüber fast stubenrein, man muss ihr nur alle 3-4 Std. die Möglichkeit geben sich draußen zu lösen. Nachts braucht Svea noch einmal den Garten um wirklich „trocken“ zu bleiben.

Treppen:
Bisher nur im Außenbereich bis zu 5 Stufen ohne Probleme

Auto fahren:
Svea ist ein angenehmer Mitfahrer und springt auf Kommando selbst in den Kofferraum und auch hinaus

Gesundheit:
Svea kam hier mit sehr starken Hautproblemen an. Diese wurden mit Medikamenten und unterstützend mit Diätfutter behandelt. Die Medikamente konnten inzwischen abgesetzt werden, aber das Diätfutter sollte weiterhin gegeben werden.
Das Gesäuge ist wie bei den meisten Zuchthündinnen etwas ausgeprägter, wird aber mit zunehmender Muskulatur weniger.
Svea ist noch untergewichtig mit 26,5 Kilo und sollte noch 2-3 Kilo zunehmen

Mein neues Zuhause:
Svea ist eine sehr menschenbezogene, neugierig Hündin. Sie sucht den Kontakt zu allen Personen. Egal ob sie diese kennt oder nicht. Sie hat in ihrer Vergangenheit nicht viel kennen gelernt und sollte langsam an unbekannte Dinge herangeführt werden. Einfühlungsvermögen und Geduld sind hier erforderlich.
Svea liebt das Spiel mit dem Ball und apportiert diesen auch fast perfekt. An der kurzen Leine wechselt sie noch häufig die Richtung, hat bei Ansprache ihre Menschen aber sofort im Blick. Sie lernt gerne und leicht. Wir wünschen uns für Svea möglichst einen netten Zweithund an ihrer Seite, oder aber eine Familie wo sie nie ganz alleine sein muss.

Svea ist leider sehr krank und verbleibt in der Obhut des Vereins.

Auch ihre Geschichte wird geschrieben.